Herausgeberschaften

zusammen mit Univ.-Prof. Dr. jur., Dr. jur.can., Mag. theol. Helmuth Pree:
Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft, begründet 1986 von Hubert Müller (Bonn) und Rudolf Weigand (Würzburg), Echter-Verlag.

  • Bd. 38: René Löffler, Ungestraft aus der Kirche austreten?, Würzburg 2007.
  • Bd. 37: Norbert Lüdecke/Georg Bier, Freiheit und Gerechtigkeit in der Kirche, Würzburg 2006.
  • Bd. 36: Bernhard Anuth, Der Neokatechumenale Weg. Geschichte – Erscheinungsbild – Rechtscharakter, Würzburg 2006.
  • Bd. 35: Heribert Schmitz, Neue Studien zum kirchlichen Hochschulrecht, Würzburg 2005.
  • Bd. 34: Heribert Schmitz, Studien zur kirchlichen Rechtskultur, Würzburg 2005.
  • Bd. 33: Christoph Grabenwarter, Norbert Lüdecke (Hg.), Standpunkte im Kirchen- und Staatskirchenrecht. Ergebnisse eines interdisziplinären Seminars, Würzburg 2002.
  • Bd. 32: Georg Bier, Die Rechtsstellung des Diözesanbischofs nach dem Codex Iuris Canonici von 1983, Würzburg 2001.

Monographien

  1. Die Täuschung. Haben Katholiken die Kirche, die sie verdienen? Darmstadt 2021.
  2. mit Georg Bier: Das römisch-katholische Kirchenrecht. Eine Einführung. Unter Mitarbeit von Bernhard Sven Anuth, Stuttgart 2012. (Inhaltsverzeichnis, Leseprobe)
  3. Die Grundnormen des katholischen Lehrrechts in den päpstlichen Gesetzbüchern und neueren Verlautbarungen in päpstlicher Autorität, Würzburg 1997 (= Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 28).
  4. Eheschließung als Bund. Genese und Exegese der Ehelehre der Konzilskonstitution „Gaudium et spes“ in kanonistischer Auswertung, Würzburg 1989 (= Forschungen zur Kirchenrechtswisssenschaft 7/1 und 7/2).

Artikel

  1. „Humanae Vitae“ – ein heikler Erinnerungsort, in: Birgit Aschmann, Wilhelm Damberg (Hg.), Liebe und tu, was du willst? Die „Pillenenzyklika“ Humanae Vitae von 1968 und ihre Folgen (= Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte Reihe C: Bd. 3), Paderborn 2021, 31-70.
  2. Warum erst 2010? Hinweise und Anfragen zur Vorgeschichte eines Skandaljahres der Kirche in Deutschland, in: Bernhard Anuth, Bernd Dennemarck, Stefan Ihli (Hg.), „Von Barmherzigkeit und Recht will ich singen.“ FS Andreas Weiß (= est NF 84), Regensburg 2020, 353-380.
  3. Philipp Amthor ist jetzt Katholik: Willkommen!, in: Imprimatur 53 (2020) 17-21.
  4. Liturgie als inszenierte Ekklesiologie. Eine Sensibilisierung für den Zusammenhang von Liturgie und Ekklesiologie, in: Imprimatur 52 (2019) 216-219.
  5. Empörung reicht nicht! Hinweise und Fragen eines Kirchenrechtlers, in: Imprimatur 51 (2018) 258-263.
  6. Die Übermacht definitiver Festlegungen – Partizipation nach Stand und Geschlecht, in: das magazin 16 (2017) Nr. 2, 4-8.
  7. Déjà vu. Ein Kommentar zum Ende der Familiensynode, in: Imprimatur 48 (2015) 207-209.
  8. Entfernung von Diözesanbischöfen. Kanonistische Erinnerung an den exemplarischen Fall „Bischof Gaillot“, in: Elmar Güthoff, Stephan Haering (Hg.), Ius quia iustum. FS Helmuth Pree (= Kanonistische Studien und Texte 65), Berlin 2015, 451-506.
  9. Das Bildungswesen, in: Stephan Haering, Wilhelm Rees, Heribert Schmitz (Hg.), Handbuch des katholischen Kirchenrechts, 3. vollständig neu bearb. Aufl., Regensburg 2015, 989-1017.
  10. Die rechtliche Ehefähigkeit und die Ehehindernisse, in: ebd., 1282-1314.
  11. Heiligsprechung als Hierarchieschutz? Sancti „von oben“ statt sancti „von unten“, in: Hubert Wolf (Hg.), „Wahre“ und „falsche“ Heiligkeit. Mystik, Macht und Geschlechterrollen im Katholizismus des 19. Jahrhunderts (= Schriften des Historischen Kollegs. Kolloquien 90), München 2013, 219-248.
  12. Dienst oder Bärendienst? In: Georg Bier (Hg.), Der Kirchenaustritt. Rechtliches Problem und pastorale Herausforderung, Freiburg i. Br., 2013, 171-187.
  13. Art. Müller, Hubert, in: Jorge de Otaduy, Antonio Viana, Joaquín Sedano (Hgg.), Diccionario General de Derecho Canónico V, Navarra 2012, 501-504.
  14. Art. Missio canonica, in: Jorge de Otaduy, Antonio Viana, Joaquín Sedano (Hgg.), Diccionario General de Derecho Canónico V, Navarra 2012, 437-441.
  15. Vom Lehramt zur Heiligen Schrift. Kanonistische Fallskizze zur Exegetenkontrolle, in: Ulrich Busse, Michael Reichardt, Michael Theobald (Hg.), Erinnerung an Jesus. Kontinuität und Diskontinuität in der neutestamentlichen Überlieferung. Festschrift für Rudolf Hoppe  (= Bonner Biblische Beiträge 166), Göttingen 2011, 501-525.
    Wiederabdruck in: Imprimatur 44 (2011) 368-375 und in: Renovatio 68 (2012) 34-56.
  16. Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch Priester aus kirchenrechtlicher Sicht, in: Münchener Theologische Zeitschrift 62 (2011) 33-60.
  17. Globales Kirchenrecht – Chance des Katholischen?, in: Claude Ozankom (Hg.), Katholizität im Kommen. Katholische Identität und gegenwärtige Veränderungsprozesse, Regensburg 2011, 49-62.
  18. Le violenze di preti su minori nel diritto canonico, in: Il Regno 55 (2010) 470-483.
  19. Die Ehe im Plane Gottes und seiner Kirche. Geschlechterverhältnis, Ehe und Ekklesiologie in kanonistischer Sicht, in: Bernhard Heininger (Hg.), Ehe als Ernstfall der Geschlechterdifferenz. Herausforderungen für Mann und Frau in kulturellen Symbolsystemen (= Geschlecht – Symbol – Religion 7), Berlin u.a. 2010, 115-137.
  20. Humanae Vitae, in: Christoph Markschies, Hubert Wolf (Hg.), Erinnerungsorte des Christentums, München 2010, 534-546.
  21. Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch Priester. Statement aus kirchenrechtlicher Sicht, in: Imprimatur 43 (2010) 280-288.
  22. Kidnapping aus Heilssorge? Der lange Schatten des Edgardo Mortara, in: Reinhold Boschki, Albert Gerhards (Hg.), Erinnerungskultur in der pluralen Gesellschaft. Neue Perspektiven für den jüdisch-christlichen Dialog (= Studien zum Judentum und Christentum), Paderborn u.a. 2010, 303-320.
  23. Kommunikationskontrolle als Heilsdienst. Sinn, Nutzen und Ausübung der Zensur nach römisch-katholischem Selbstverständnis, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 28 (2009) 67-98.
  24. Canonical Remarks on the Motu Proprio Summorum Pontificum, in: Antiphon. A Journal for Liturgical Renewal 13 (2009) 193-227.
  25. Mehr Geschlecht als Recht? Zur Stellung der Frau nach Lehre und Recht der römisch-katholischen Kirche, in: Sigrid Eder, Irmtraud Fischer (Hg.), „… männlich und weiblich schuf er sie …“ (Gen 1,27). Zur Brisanz der Geschlechterfrage in Religion und Gesellschaft (= Theologie im kulturellen Dialog 16), Innsbruck 2009, 183–216.
  26. Der Codex Iuris Canonici als authentische Rezeption des Zweiten Vatikanums. Statement aus kanonistischer Sicht, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 26 (2007) 47-69.
  27. Einmal Königstein und zurück? Die Enzyklika Humanae Vitae als ekklesiologisches Lehrstück, in: Dominicus M. Meier, Peter Platen, Heinrich J.F. Reinhardt, Frank Sanders (Hg.), Rezeption des Zweiten Vatikanischen Konzils in Theologie und Kirche heute. Festschrift für Klaus Lüdicke (= Beihefte zum Münsterischen Kommentar 55), Essen 2008, 357-412.
  28. Kanonistische Anmerkungen zum Motu Proprio Summorum Pontificum, in: Liturgisches Jahrbuch 58 (2008) 3-34.
  29. Die Rechtsgestalt der römisch-katholischen Kirche, in: Michael Klöcker / Udo Tworuschka (Hg.), Handbuch der Religionen, München (16. Ergänzungslieferung 2007), II-1.2.3.0, 1-17.
  30. Die kirchenrechtliche Relevanz der „subsistit in“-Formel. Ein kanonistischer Ökumenebaustein, in: Rüdiger Althaus, Klaus Lüdicke, Matthias Pulte (Hg.), Kirchenrecht und Theologie im Leben der Kirche. Festschrift für Heinrich J. F. Reinhardt (= Beihefte zum Münsterischen Kommentar 50), Essen 2007, 279-309.
  31. Artikel „Papst“, in: Werner Heun, Martin Honecker, Martin Morlok, Joachim Wieland (Hg.), Evangelisches Staatslexikon, Stuttgart 2006, 1719-1721.
  32. Artikel „Konzil“, in: Werner Heun, Martin Honecker, Martin Morlok, Joachim Wieland (Hg.), Evangelisches Staatslexikon, Stuttgart 2006, 1320-1324.
  33. Artikel „Corpus Iuris Canonici“, in: Werner Heun, Martin Honecker, Martin Morlok, Joachim Wieland (Hg.), Evangelisches Staatslexikon, Stuttgart 2006, 304-307.
  34. Artikel „Codex Iuris Canonici“, in: Werner Heun, Martin Honecker, Martin Morlok, Joachim Wieland (Hg.), Evangelisches Staatslexikon, Stuttgart 2006, 299-302.
  35. Gläubigkeit und Recht und Freiheit. Kanonistische Thesen zum Pontifikat Johannes Paul II. in ökumenischer Absicht, in: Wolfgang Bock (Hg.), Gläubigkeit und Recht und Freiheit. Ökumenische Perspektiven des katholischen Kirchenrechts, Göttingen 2006, 25-52.
  36. Il Codice e il Vaticano II. Studium Codicis, schola Concilii, in: Il Regno attualità LI (2006) 10, 336-356.
  37. Kirchenrechtliche Ordnung und Verortung des Allgemeinen Cäcilien-Verbands für Deutschland (ACV). Kanonistische Hinweise, in: AfkKR 174 (2005) 456-477.
  38. Artikel „Zölibat II. In der christlichen Kirche“, in: Hans Dieter Betz, Dan S. Browning, Bernd Janowski, Eberhard Jüngel (Hg.), Religion in Geschichte und Gegenwart, Bd. 8, 4. Aufl., Tübingen 2005, 1896-1898.
  39. Artikel „Staat / Kirche“, in: Peter Eicher (Hg.), Neues Handbuch Theologischer Grundbegriffe. Neuausgabe 2005, Bd. 4, München 2005, 194-202.
  40. Recta collaboratio per veram aequalitatem. Kanonistische Bemerkungen zum Schreiben der Kongregation für die Glaubenslehre über die Zusammenarbeit von Mann und Frau in der Kirche und in der Welt, in: INTAMS review 10 (2004) 232-240.
  41. Feiern nach Kirchenrecht. Kanonistische Bemerkungen zum Verhältnis von Liturgie und Ekklesiologie, in: Jahrbuch für Biblische Theologie 18 (2003) 395-456.
  42. Das Verständnis des kanonischen Rechts nach dem Codex Iuris Canonici von 1983, in: Christoph Grabenwarter, Norbert Lüdecke (Hg.), Standpunkte im Kirchen- und Staatskirchenrecht. Ergebnisse eines interdisziplinären Seminars, Würzburg 2002 (= Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 33), 177-215.
  43. Missio canonica, in: Norbert Mette, Folkert Rickers (Hg.), Lexikon der Religionspädagogik 2, Neukirchen-Vluyn 2001, 1344-1346.
  44. Ein konsequenter Schritt. Kirchenrechtliche Überlegungen zu „Professio fidei“ und Treueid, in: Herder Korrespondenz 54 (2000) 339-344.
  45. Also doch ein Dogma? Fragen zum Verbindlichkeitsanspruch der Lehre über die Unmöglichkeit der Priesterweihe für Frauen aus kanonistischer Perspektive. Eine Nachlese, in: Wolfgang Bock, Wolfgang Lienemann (Hg.), Frauenordination. Studien zu Kirchenrecht und Theologie III, Heidelberg 2000 (= Texte und Materialien Reihe A Nr. 47), 41-119. (Link zum Dokument)
  46. Der Codex Iuris Canonici von 1983: „Krönung“ des II. Vatikanischen Konzils?, in: Hubert Wolf, Claus Arnold (Hg.), Die deutschsprachigen Länder und das II. Vatikanum (Programm und Wirkungsgeschichte des II. Vatikanums 4), Paderborn 2000, 209-237.
  47. Artikel „Depositum fidei“, in: Axel Freiherr von Campenhausen, Ilona Riedel-Spangenberger, Reinhold Sebott (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht 1, Paderborn 2000, 403-404.
  48. Der schönste Pluralismus deckt keinen Ungehorsam. Das Kirchenrecht gibt „Donum Vitae“ keinen Spielraum: Ob man das im deutschen Verbandskatholizismus genügend bedacht hat?, in: Archiv für Katholisches Kirchenrecht 168 (1999), 127-133. (Erstpublikation in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 304 vom 30. Dezember 1999, 42).
  49. Ehenichtigkeitserklärung aufgrund von Parteiaussagen gemäß c. 1679 CIC. Verständnis und Tragweite eines aktuellen Canons, in: P. Erdö (Hg.), Bonn – Budapest. Kanonistische Erträge einer Zusammenarbeit, Würzburg 1997 (= Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 30), 149-222.
  50. Kanonistische Bemerkungen zur rechtlichen Grundstellung der Frau im CIC/1983, in: Kirchliches Recht als Freiheitsordnung. Gedenkschrift für Hubert Müller, Würzburg 1997 (= Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 27), 66-90.
  51. Also doch ein Dogma? Fragen zum Verbindlichkeitsanspruch der Lehre über die Unmöglichkeit der Priesterweihe von Frauen aus kanonistischer Perspektive, in: Trierer Theologische Zeitschrift 105 (1996), 161-211.
  52. Der Ausschluß des bonum coniugum. Ein Ehenichtigkeitsgrund mit Startschwierigkeiten, in: De Processibus Matrimonialibus 2 (1995), 117-192.
  53. Bischöfliches Ordinariat, in: LThK³ 2, 492-493.
  54. Der willensbestimmende Irrtum über das Wesen der Ehe nach c. 1099 CIC als eigenständiger Ehenichtigkeitsgrund, in: Österreichisches Archiv für Kirchenrecht 40 (1991), 23-69.
  55. Konsequenzen des erneuerten katholischen Wesensverständnisses der Ehe für die kirchliche Gerichtsbarkeit, in: Renovatio. Zeitschrift für das interdisziplinäre Gespräch 47 (1991), 125-138.

Internetpublikationen

  1. Kühles Vatikan-Memo zum sog. Synodalen Weg: wbg-Blog.
  2. Marx und die Diakoninnen: Zelebration und Imagepflege, in: Theosalon. Meinungen zu Kultur und Religion [online].
  3. Synodale Komplizenschaft, in: feinschwarz.net [online].
  4. Apostolische Visitation – das katholisch Normale im Außergewöhnlichen, in: Theosalon. Meinungen zu Kultur und Religion [online].
  5. Woelki-Gate oder Kurien-Gate?, in: Theosalon. Meinungen zu Kultur und Religion [online]. 
  6. Wie deutsche Bischöfe und katholische Laien die Entschädigung von Opfern hintertreiben, in: Frankfurter Rundschau [online]. 
  7. Liturgie als inszenierte Ekklesiologie, in: Theosalon. Meinungen zu Kultur und Religion [online]. 
  8. Der „Fall Wucherpfennig“ – Affäre oder mehr?, in: Theosalon. Meinungen zu Kultur und Religion [online]. 
  9. Empörung reicht nicht! Hinweise und Fragen eines Kirchenrechtlers, in: Theosalon. Meinungen zu Kultur und Religion [online]. 
  10. Déjà vu 2.0. Keine einzige Lehre wurde geändert – und doch soll beim Sex nun alles anders sein? Beobachtungen zu Amoris laetitia, in: Theosalon. Meinungen zu Kultur und Religion [online].
  11. Déjà vu. Es funktioniert nicht und ist unehrlich, verbal die Lehre hochzuhalten und praktisch von ihr abzusehen. Ein Kommentar zum Ende der Familiensynode, in: Theosalon. Meinungen zu Kultur und Religion [online].
  12. Art. „Hans Barion (1899-1973), Kirchenrechtler“, in: Portal Rheinische Geschichte – Persönlichkeiten [online].

Rezensionen

  1. Rezension zu: Martínez-Echevarría, Inigo, La relacíon de la Iglesia con la Universidad en los discorsos de Juan Pablo II y Benedicto XVI: una nueva aproximacíon juridica (= Dissertationes Series Canonica, Bd. 26) Rom: EDUSC 2010. 269 S., ISBN  978-88-8333-248-7 , in: Archiv für Katholisches Kirchenrecht 182 (2013) 310-313.
  2. Rezension zu: Hallermann, Heribert (Hrsg.), Katholische Theologie im Bologna-Prozess. Gesetze, Dokumente, Berichte (= Kirchen- und Staatskirchenrecht, Bd. 13) Paderborn u.a.: Schöningh 2011. 573 S., ISBN 978-3-506-77123-0 . 69,00 EUR [D], in: Archiv für Katholisches Kirchenrecht 182 (2013) 316-317.
  3. Rezension zu: Riedel-Spangenberger, Ilona (Hrsg.), Rechtskultur in der Diözese. Grundlagen und Perspektiven. (Quaestiones disputatae, Bd. 219) Freiburg i.Br. u.a.: Herder 2006. 464 S., ISBN 978-3-451-02219-7 . 34,00 EUR [D], in: De Processibus Matrimonialibus 17/18 (2010/11) 779-788.
  4. Rezension zu: Hünermann, Peter / Hilberath, Bernd Jochen (Hrsg.), Herders Theologischer Kommentar zum Zweiten Vatikanischen Konzil, 5 Bde., Freiburg i.Br. u.a.: Herder 2004-2006, in: De Processibus Matrimonialibus 17/18 (2010/11) 662-666.
  5. Rezension zu: Bredeck, Michael, Das Zweite Vatikanum als Konzil des Aggiornamento. Zur hermeneutischen  Grundlegung einer theologischen Konzilsinterpretation. (Paderborner Theologische Studien, Bd. 48) Paderborn u.a.: Schöningh 2007. 490 S., ISBN 978-3-506-76317-4 . 59,00 EUR [D], in: De Processibus Matrimonialibus 17/18 (2010/11) 576-579.
  6. Rezension zu: Hierold, Alfred E. (Hg.), Zweites Vatikanisches Konzil – Ende oder Anfang (Bamberger Theologisches Forum, Bd. 7) Münster: LIT Verlag 2004. 91 S., ISBN 978-3-8258-8088-5. 14,90 EUR [D], in: De Processibus Matrimonialibus 14/15 (2008/09) 773-775.
  7. Rezension zu: Sarah Attwood, Making Sense of Sex: A Forthright Guide to Puberty, Sex and Relationships for People with Asperger’s Syndrom, ill. by Jonathon Powell, London – Philadelphia 2008, in: INTAMS review 15 (2009), 244f.
  8. Rezension zu: Sanders, Frank, AIDS als Herausforderung für die Theologie. Eine Problematik zwischen Meidzin, Moral und Recht (Beihefte zum Münsterischen Kommentar zum Codex Iuris Canonici Bd. 43), Essen: Ludgerus Verlag 2005. 347 S., ISBN 3-87497-253-4 , in: De Processibus Matrimonialibus 14 (2007) 647-650.
  9. Rezension zu: Giuseppe Alberigo, Klaus Wittstadt (Hg.), Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils (1959 – 1965) III: Das mündige Konzil. Zweite Sitzungsperiode und Intersessio September 1963 – September 1964, Mainz-Leuven 2002. ISBN Gründewald: 3-7867-2339-7 , ISBN Peeters: 90-429-1110-7 , 648 S., in: De Processibus Matrimonialibus 14 (2007) 301-308.
  10. Rezension zu: Lehmann, Hartmut (Hg.), Koexistenz und Konflikt von Religionen im vereinten Europa. (= Bausteine zu einer europäischen Religionsgeschichte im Zeitalter der Säkularisierung 4), Göttingen 2004, in: ZKG 117 (2006), 424-427.
  11. Rezension zu: Santos Díez, José Luis (Hg.), Laicos en la Iglesia. El bien de los cónyuges (= XIX Jornadas de la Asociacion Espanola de Canonistas, Madrid, 7-9 abril. 1999), Salamanca 2000, in: De Processibus Matrimonialibus 11 (2004), 444-451.
  12. Rezension zu: Breitsching, Konrad/Rees, Wilhelm (Hg.), Tradition – Wegweisung für die Zukunft. Festschrift für Johannes Mühlsteiger SJ zum 75. Geburtstag, Berlin 2001 (= Kanonistische Studien und Texte; 46), in: De Processibus Matrimonialibus 11 (2004), 183-195.
  13. Rezension zu: Bettazi, Luigi, Das Zweite Vatikanum. Pfingsten unserer Zeit. Übersetzt aus dem Italienischen von Barbara Häußler, Würzburg 2002, in: De Processibus Matrimonialibus 11 (2004), 166-169.
  14. Rezension zu: Burghardt, Dominik, Institution Glaubenssinn. Die Bedeutung des sensus fidei im kirchlichen Verfassungsrecht und für die Interpretation kanonischer Gesetze, Paderborn 2002, in: Theologische Revue 99 (2003), 319-322.
  15. Rezension zu: Alberigo, Giuseppe / Wittstadt, Klaus (Hg.), Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils. Bd. II: Das Konzil auf dem Weg zu sich selbst (Oktober 1962 – September 1963), Mainz – Leuven 2000, in: De Processibus Matrimonialibus 9 (2002), 379-387.
  16. Rezension zu: Majer, Pjotr, El error que determina la voluntad: Can. 1099 del CIC 1983, Pamplona 1997, in: De Processibus Matrimonialibus 7 (2000), 411-414.
  17. Rezension zu: Alberigo, Giuseppe / Wittstadt, Klaus (Hg.), Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils (1959-1965). Bd. I: Die katholische Kirche auf dem Weg in ein neues Zeitalter. Die Ankündigung und Vorbereitung des Zweiten Vatikanischen Konzils (Januar 1959 bis Oktober 1962), Mainz – Leuven 1997, in: De Processibus Matrimonialibus 7 (2000), 227-234.
  18. Rezension zu:  Reinhardt, Heinrich J.F. (Hg.), Theologia et Jus Canonicum. Festgabe für Heribert Heinemann zur Vollendung seines 70. Lebensjahrs, Essen 1995, in: De Processibus Matrimonialibus 5 (1998), 376-401.
  19. Rezension zu: Jus Canonicum et Iurisprudentia Rotalis, Edizione 1996, CD-ROM 134 MB, Vatikanstadt 1996, in: De Processibus Matrimonialibus 5 (1998), 328-332.
  20. Rezension zu: Bertolino, Rinaldo, Matrimonio canonico e bonum coniugum. Per una lettera personalistica del matrimonio cristiano. (Collana di studi di diritto cononico ed ecclesiastico 14 – Sezione canonistica), Turin 1995, in: De Processibus Matrimonialibus 4 (1997), 370-374.
  21. Rezension zu: Rüberg, Rudolf (Hg.), Nach Scheidung wieder verheiratet. Informationen, Reflexionen, Perspektiven, Kevelaer u.a. 1993, in: De Processibus Matrimonialibus 2 (1995), 411-415.
  22. Rezension zu: Hoeren, Christiane, Katholisches Eherecht und das Recht der konfessionsverschiedenen Ehe aus evangelischer Sicht, Regensburg 1992 (= Theorie und Forschung 215, Theologie und Philosophie 15), in: Archiv für Katholisches Kirchenrecht 162 (1993), 320-332.